Möbel

Unser Auftrag

Seit vielen Jahren sind die carla spendenlager eine Drehscheibe für brauchbare, intakte Waren, die von Menschen gespendet werden, die diese nicht mehr benötigen. Zum einen werden Frauen, Männer und ganze Familien aus diesem Fundus mit Kleidung, Tisch- und Bettwäsche versorgt, zum anderen werden Möbel, Geschirr, Kleidung usw. verkauft, um mit den Erlösen Hilfsprojekte zu finanzieren.

Der soziale Aspekt

carla Mitarbeiter

In unseren Projekten beschäftigen wir langzeitarbeitslose Frauen und Männer, die mit Unterstützung von diplomierten SozialarbeiterInnen wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden. Ebenso bieten wir stundenweise Beschäftigung für sehr Arbeitsmarkt ferne Menschen an. mehr

Ebenso bieten wir Lehrplätze, sowohl im handwerklichen Bereich, z.B. als Maler oder in der kaufmännischen Richtung. Diese Arbeitsplätze wurden speziell für am Arbeitsmarkt benachteiligte Jugendliche geschaffen, die z.B. aus unterschiedlichen Gründen einen Lehrplatz verloren haben oder auf Grund ihrer Herkunft und/oder Vorgeschichte oft über lange Zeit keinen Arbeitsplatz finden konnten.

Der Umweltgedanke

Handysammlung

Das Wiederverwenden von Kleidung, Möbeln und Hausrat entspricht unserem ökologischen Grundgedanken, denn Gegenstände, die bei uns verschenkt oder verkauft werden, müssen nicht teuer und umweltbelastend entsorgt oder wieder produziert werden. All die Teibhausgase und Energie, die bei der Müllverbrennung erzeugt werden oder bei der Produktion von Gütern verbraucht werden, können hier eingespart werden!

Wir verstehen uns als DienstleisterInnen, die Menschen den Weg in ein geregeltes Arbeitsleben ermöglichen und darüber hinaus mit der Unterstützung von vielen Spenderinnen und Spendern wertvolle Güter sammeln und wieder in den Warenkreislauf bringen. Dies schont die Umwelt, spart Energie bei der Produktion, schont aber auch die Haushaltsbudgets der Käufer von gut erhaltenen, preisgünstigen, wiederverwendbaren Produkten.