Aktuell

Events und Neues

„Geht`s noch? Psychisch krank und wohnungslos“

Die Zahl psychisch kranker unter obdach- und wohnungslosen Menschen steigt. Der aktuelle Situationsbericht des Verbands Wiener Wohnungslosenhilfe (VWWH) liefert die Fakten.

Weiter

Caritas begrüßt verstärktes Engagement des Landes NÖ im Bereich der Mobilen Pflege

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Soziallandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister haben heute in Anwesenheit aller Träger eine Stärkung der Finanzierung im Bereich der Mobilen Hauskrankenpflege angekündigt.

Weiter

Ausgezeichnet: Caritas und Raiffeisen vergeben Prälat-Leopold-Ungar-JournalistInnenpreis 2018

Pramer, Scherndl, Tomaselli (Standard), Gadenstätter und Gollackner (ORF), Schörghuber (Ö1) sowie Fleckl, Kern, Hanslik Kaiser und Grabner (Addendum) in den vier Kategorien ausgezeichnet.

Weiter

Caritas startet Kältetelefon und Winternothilfe

Neue Online-Plattform, mehr Betten, Aufstockung des Streetworks und Start des Kältetelefons unter 01/4804553 in Wien. Spenden dringend benötigt.

Weiter

Gemeinsam Gutes tun – Caritas lädt Unternehmen ein, aktiv zu helfen

„Social Team Day“ heißt eine neue Aktion der Caritas, die Unternehmen die Möglichkeit bietet, sich sozial zu engagieren und dabei den Zusammenhalt im Team zu stärken.

Weiter

Caritas bittet um Hilfe für obdachlose Jugendliche

Caritas warnt vor steigender Kinderarmut. Knapp 3.000 Nächtigungen zählte das a_way, Wiens einzige Jugendnotschlafstelle, im Vorjahr. Um den laufenden Betrieb ihrer Angebote zu finanzieren, benötigt die Caritas dringend Spenden.

Weiter

Caritas und SPAR eröffnen Supermarkt mit sozialem Mehrwert in Lanzenkirchen

Perspektive Handel: Kooperation mit AMS NÖ soll Nahversorgung sichern und langzeitarbeitslosen Frauen Chancen bieten.

Weiter

25 Jahre Engagement und Einsatz für ältere Menschen in Bruck und Hainburg

Caritas Pflege Zuhause feierte gemeinsam mit KundInnen, Angehörigen und UnterstützerInnen Jubiläum.

Weiter

Caritas zur Mindestsicherung: Wien setzt Standards für eine Versachlichung der Debatte.

Caritas warnt angesichts hoher Zahl von Kindern, die Mindestsicherung beziehen, vor drohender Kürzung.

Schwertner: „Wer bei der Mindestsicherung spart, kürzt bei Kindern, bei Kranken und einkommensschwachen Menschen. Die Mindestsicherung darf kein Armutsbeschleuniger werden.“

Weiter

Viertes Querdenksymposium: Digitalisierung in der Pflege – Fluch oder Segen?

Landau: „Fragen der Menschenwürde dürfen nicht zu kurz kommen, wenn wir von Digitalisierung sprechen.“ – Caritas Symposium am 26.9. u.a. mit Landau, Hacker, Liessmann über Vorteile und Auswirkungen von technischem Fortschritt in der Pflege.

Weiter